Aktuell in Baden-Württemberg




Erweiterte Suche

Literaturblatt (24.10. bis 31.10.2014)


„Das Lesen im Bett
zeugt von völliger Hingabe an die Kunst:
Man überlässt es dem Dichter,
wann man einschläft.“
(Ernst R. Hauschka)

 

 

Wer fesselndere Lektüre sucht, ist bei uns richtig. Das neue Literaturblatt ist da. Die interessantesten Buchkritiken der aktuellen Ausgabe kann man bei uns nachlesen.

 

Leseratten – hier entlang!

Lenz 18. bis 28.10.


Ein Buch – doppelte Freude!

 

 

Wunderbare Milde und sprachliche Anmut treffen auf liebevolle Gestaltung.

 

Die Altersnotizen sind wie ein siamesischer Zwilling mit dem anregenden Essay Das unfreiwillige Gedächtnis von Hans Dieter Schäfer verwachsen.

So kann man dieses Doppelbuch im blaugrau-ziegelroten Gewand drehen und wenden, wie man will – und darf sich gleich zweifach daran erfreuen.

 

Hermann Lenz, Altersnotizen. 1997 – 1998.
Ausgewählt und herausgegeben von Hans Dieter Schäfer /
Hans Dieter Schäfer, Das unfreiwillige Gedächtnis.
Zwei Bände in einem Umschlag.
Ulrich Keicher, Warmbronn 2014. 64 Seiten mit 14 Abb. und 1 farbigen Beilage, 20 Euro

Kunstpause 15. bis 29.10.2014

Wie wäre es mal mit einer künstlerischen Pause?


Ma(h)lzeit im Kunstmuseum Stuttgart 

Mittwochs-Führung in der Mittagspause

 

z.B. 15., 22 oder 29.10.2014, 12.30 bis 13 Uhr // Kunstmuseum Stuttgart

 

Der Mensch lebt nicht von Kunst allein. Daher gibt es bei dieser halbstündigen Mittagsführungen im Kunstmuseum Stuttgart nicht nur geistige Nahrung.

Am Ende lockt zur Stärkung ein Lunchpaket mit frisch zubereitetem Ciabatta und einem leckeren Muffin!

 

Foto: Kunstmuseum Stuttgart. © Gonzalez


Wissen testen bei unserer „Frage zum Tage“!

 

Seit 24.12.2009 stellen wir täglich eine Frage.
Ganz schleichend kamen dabei schon über 1.700 Stück zusammen.

 

 

„Wer sich nicht zu fragen traut, schämt sich, etwas dazuzulernen.“ (Dänisches Sprichwort)

 

In diesem Sinne: Antworten ausknobeln und beim nächsten Smalltalk mit interessanten Fakten punkten ;-)


(Foto: Kurt Bouda / www.pixelio.de)


Ausgehen statt Abtauchen!

 

Ein Motto, das sicher auch Ihrem Publikum gefällt.
Legen Sie doch einfach unsere Postkarten aus. Gleich kostenlos anfordern!

 

Für Katzenliebhaber:

Es gibt auch noch ein Motiv mit einem bildschönen Stubentiger.